Februar 2015: Vorstellung Vis-Co® D3 Blaskopf in Japan

//Februar 2015: Vorstellung Vis-Co® D3 Blaskopf in Japan

Februar 2015: Vorstellung Vis-Co® D3 Blaskopf in Japan

447

Bei der Hausmesse der Firma Hokushin in Zusammenarbeit mit Firma Shonan Trading Nähe Tokio City wurde erstmals in Japan der neue Blaskopf Vis-Co® D3  vorgestellt.

In Japan sind ca. 70 Folienproduzenten ansässig und die namenhaften Produzenten waren zu Gast bei der Hausmesse. Der neue Blaskopf der U.B.Tech.GmbH wurde mit Erstaunen angenommen. So sind die großen Unterschiede zum herkömmlichen Blaskopf die Energieeinsparungen, die geringe Größe und das Gewicht.

Gravierend sind auch die Unterschiede im Prozess, denn der speziell entwickelte Schmelzverteiler ergibt sehr kurze Schmelzwege und Verweilzeiten. Diesbezüglich sind die Umstellzeiten gegenüber dem handelsüblichen Blaskopf um mehr als 50% reduziert. Man hat weniger Stippen und Verbrennungen.

Die Unterschiede erkennen Sie auch in der unten angeführten Tabelle.

Rundum eine neue ökonomische Entwicklung mit dem Vis-Co® D3!

 Düsengröße U.B. Ø 300 mm Vis-Co® D3 Ø 300 mm
 Spaltweite 3,0 mm 3,0 mm
Rohmaterial PP / LLD / mPP PP / LLD / mPP (Wintech)
Druckunterschied (130 kg/h) MPA 15/25/15 10/18/10
Innenkühlung Ja, ausrüstbar Ja, ausrüstbar
Schichtverhältnisse 25/50/25 25/50/25

10/80/10

Heizleistung ca. 70 – 75 kw ca. 10 – 15 kw
Auslegung 100 – 300 kg/h 80 – 250 kg/h
Folienstärke 10 – 200µ 10 – 200µ
Material Variationen LD, LED, HD, MDPE, EVA, PP, EVOH und PA LD, LED, HD, MDPE, EVA, PP, EVOH und PA
Bauhöhe 930 mm 530 mm
Gewicht ca. 2390 kg ca. 435 kg

 

By |2018-04-18T20:45:12+00:00März 4th, 2015|News|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment